Cellsymbiosis Therapie

Die Cellsymbiosis-Therapie nach Dr. Heinrich Kremer ist ein Therapiekonzept, das für die Behandlung aller chronischen Erkrankungen geeignet ist.
Das Ziel dieser Therapie ist die Regeneration der Zellfunktionen bzw. die Regulierung der Mitochondrienfunktion. Die Grundlage für diese Behandlung ist die Annahme, dass chronische Erkankungen ihren Ursprung in Defiziten bei der sauerstoffabhängigen Zellatmung - einer Störung der Mitochondrienfunktion - haben.

Quelle: Taramax